Alles zur Diamant-Microdermabrasion

diamant_microdermabarasion_modau_bad_ramstadt

Diamant-Microdermabrasion:  Nach einer Diamant-Microdermabrasions-Behandlung wird Ihr Hautbild ansprechender, glatter und ebenmäßiger sein. Ihre Haut fühlt sich seidig und glatt an, Sie fühlen sich direkt nach der ersten Behandlung frischer und attraktiver. Der Schleifkopf des Handstücks ist mit Diamantaufsätzen versehen. Das Handstück wird unter leichtem Druck über die Haut geführt, dabei entsteht ein Vakuum, das in seiner Intensität und Stärke jeweils individuell eingestellt werden kann. Die oberste Hautschicht wird sanft, aber effektiv gepeelt. Abgestorbene Hautzellen werden entfernt, das Gewebe wird dadurch angeregt, neue Hautzellen zu bilden. Kollagen und Elastin werden zur Neubildung angeregt, die Haut wird dadurch fester, glatter und straffer. Hautunebenheiten, Überpigmentierungen und Fältchen verschwinden.

Die Behandlung eignet sich hervorragend für Problembereiche im Gesicht und Dekolleté. Zu den wichtigsten Anwendungsgebieten gehören: lichtbedingte und hormonell bedingte Hautschäden (Pigmentflecke, Pigmentverschiebungen), spröde, trockene Haut, Narben, abgeheilte Akne, Aknenarben, Dehnungsstreifen, grobe, verdickte und großporige Haut. Die nachhaltigsten und besten Ergebnisse werden durch eine Kurbehandlung erzielt.

Unmittelbar nach der Behandlung sollte intensive Sonneneinstrahlung vermieden werden. Durch eine Kurbehandlung und die auf Ihren Hauttyp und Hautzustand individuell abgestimmte Heimpflege-Produkte erhalten Sie ein strahlendes Hautbild, auf das man Sie sicher ansprechen wird. Als Kombinationsbehandlung eignen sich perfekt MicroNeedling oder kosmetische Mesotherapie.

Diamant-Microdermabrasion

Gesicht und Hals 79€/1 Stunde

Gesicht- und Hals 6er Kur 450€/je 1 Stunde

Dekolleteé Preise Einzelbehandlung und Kur wie Gesicht und Hals

 

Effektive und schonende Methode, um abgestorbene Hautschüppchen abzutragen. Die Haut wird frischer, klarer, reiner. Die Behandlung ist für nahezu alle Hautbilder geeignet.

Lediglich bei starker Couperose und entzündlicher Akne sollte die Behandlung nicht durchgeführt werden.